pexels-vincent-ma-janssen-3258226

Rentable und risikofreie Investition in FGN-Wertpapiere — DMO

Nigerianer sollten laut Debt Management Office (DMO) in verschiedene Bundeswertpapiere investieren, da sie lohnend und risikofrei sind.

Patience Oniha, der Generaldirektor der DMO, erklärte dies gestern in einem Interview mit der Nachrichtenagentur von Nigeria (NAN) in Abuja.

Laut Oniha boten die verschiedenen Wertpapiere der nigerianischen Bundesregierung (FGN) neben der Beschaffung von Mitteln für Regierungsprogramme attraktive Anlagemöglichkeiten für Nigerianer.

Laut Oniha gibt die Bundesregierung die Anleihen über die DMO aus und zahlt den Investoren periodische Zinsen, während das Prinzip am Ende jeder Laufzeit gezahlt wird.

„Die Bundesregierung bietet eine Reihe von Anlagemöglichkeiten an, darunter die FGN-Anleihe, die FGN-Sparanleihe, Schatzwechsel, Green Bonds, Sovereign Sukuks und Eurobonds.

„Eine der Funktionen dieser FGN-Wertpapiere besteht darin, Kapital zu beschaffen, um Budgetlücken zu finanzieren, sowie wichtige Infrastrukturprojekte zu unterstützen.

„Sie sind risikofrei, weil sie durch das volle Vertrauen und die Kreditwürdigkeit der nigerianischen Bundesregierung unterstützt werden“, erklärte sie.

Sie fügte hinzu, dass die FGN-Wertpapiere zur Entwicklung des inländischen Kapitalmarkts beigetragen hätten, indem sie als Modell für andere private Institutionen dienten, die ihre eigenen Wertpapiere ausgeben wollten.

„Indem sie die Spar- und Anlagemöglichkeiten der Menschen verbessern, fördern sie die finanzielle Inklusion.“

“Sie locken auch ausländische Investoren in das heimische Finanzsystem und ermöglichen es der Bundesregierung, fällig werdende Inlandsschulden zu refinanzieren und Finanzierungsquellen zu diversifizieren.”

„Sie können sie als Sicherheit für Kredite von Banken und anderen Finanzinstituten verwenden und sie können dabei helfen, Ihr Anlageportfolio zu diversifizieren.“

“Sie sind auch eine zuverlässige Einnahmequelle, weil die Zinsen der Anleger alle sechs bis drei Monate gezahlt werden und an der Börse übertragbar sind”, fügte sie hinzu.

„Die FGN-Anleihe ist das Flaggschiff; sie ist die längste der derzeit erhältlichen FGN-Wertpapiere. Sie bietet mittel- bis langfristige Investitionen, die von fünf bis sieben Jahren bis hin zu zehn, zwanzig und dreißig Jahren reichen.

„Es wird jeden Monat angeboten, mit einem Mindestabonnement von N50 Millionen und nachfolgenden Abonnements in Vielfachen von N1000, mit Coupon-Auszahlungen alle sechs Monate.“

„Der FGN-Sparbrief, das zweite Produkt, richtet sich an Privatanleger.

„Es wird einmal im Monat ausgegeben, mit einem Mindestabonnement von 5.000 N und einem Vielfachen von 1.000 N bis zu einem Höchstbetrag von 50 Millionen N“, erklärte Oniha.

Sie erklärte, dass der Eurobond in Dollar ausgegeben wurde und dazu gedacht war, Zugang zu inländischen Auslandsinvestitionen zu bieten.

„Wenn Sie eine Euroanleihe kaufen, kaufen Sie auf Dollar lautende Vermögenswerte, was Ihrem Portfolio ein stärkeres Wechselkursrisiko verleiht und gleichzeitig den Währungsreserven des Landes zugute kommt“, erklärte sie.

Der Sovereign Sukuk, erklärte sie, ist ein Scharia-konformes Wertpapier, das die Rechte des Eigentümers an einem Vermögenswert oder einer Gruppe von Vermögenswerten vertritt.

„Der Sukuk stellt sicher, dass jede Finanztransaktion durch echte wirtschaftliche Aktivität unterstützt wird, und die Sukuk-Investition ist mit bestimmten Infrastrukturprojekten verbunden“, erklärte sie.

Der FGN Green Bond, erklärte sie, ist ein festverzinsliches Wertpapier, das Initiativen finanzieren soll, die sich positiv auf die Umwelt auswirken und Lösungen für den Klimawandel bieten.

Treasury Bills sind laut ihr kurzfristige Wertpapiere mit Laufzeiten von 91 Tagen, 182 Tagen und 365 Tagen.

„Die Mindestinvestition für dieses Projekt beträgt N50 Millionen“, erklärte sie.

Die DMO startet jetzt eine Aufklärungskampagne, um einzelne Anleger im ganzen Land über die Vorteile einer Anlage in FGN Securities zu informieren.

Verwandter Beitrag

5th E-Government-Ministertreffen und -Konferenz
31May

5th E-Government-Ministertreffen und

Ermis ist einer der 52 Finalisten im Wettbewerb um die European eGovernment Awards 2009. Die

Mechanismen für Staatsschuldenerlass und Analyse ihrer Auswirkungen
31May

Mechanismen für Staatsschuldenerlass

Huang Meibo und Niu Dongfang, Huang Meibo und Niu Dongfang, Huang Meibo und Niu Dongfang,

Nigeria schafft die weltweit erste E-Government-Koordinierungsstruktur.
31May

Nigeria schafft die

Digitale Dienste in der Verwaltung sind unbestreitbar wichtig, um den Bürgern effiziente und zuverlässige Dienste